Bayer | Uhrig “ort”

Bayer | Uhrig "ort"

Andrea Uhrig und Dirk Bayer gaben ihrer Ausstellung den Titel “ort” und setzten sich in ihrem Beitrag zur Ausstellungsreihe mit ihrer Heimatstadt auseinander. Die Architekten formulierten in abstrakten Mehrdimensionalen schnitten auf Graupappe Impressionen die an den Wänden der Galerie angebracht wurden.

Des Weiteren zitierten sie den “Lieblings ort” namhafter Kollegen an einer der Galeriesäulen.

Die Vernissage am 13.01.2009 wurde zum hochkarätig besetzten Symposium mit den Gästen:

Peter Brückner – brückner & brückner, Tirschenreuth
und Roger Boltshauser – Boltshauser Architekten, Zürich.

Die Moderation übernahm die Publizistin:

Andrea Wiegelmann – Birkhäuser, Basel.

Dr. Jürgen Nordmann schrieb über die Diskussionsrunde und den Start der Ausstellungsreihe in seinem am 14.01.2009 erschienen Artikel im lokalen Kulturteil der Rheinpfalz:

“…Es war insgesamt ein gelungener Beginn der Ausstellungsserie in der Architekturgalerie. Schlussendlich bleibt jedoch die Frage, ob Architekten und ihre Disziplin mit dem notwendigen Wandel in Stadt und Land nicht überfordert sind. Denn wenn man den Diskutanten zuhörte, verfestigte sich der Eindruck, dass sich eigentlich nicht weniger als alles ändern muss.”