Stijn Jonckheere “What The Water Brought”

Meist von realen Orten inspiriert, dokumentiert die Arbeit von Stijn Jonckheere (*1989, Torhout, Belgien) durch den kreativen Prozess verursachte Metamorphosen.

Metamorphosen der eher mythischen Art, bei denen nicht auf die traditionellen Vorschriften geachtet wird. Die Zeichnungen erlauben dem Betrachter einen Blick hinter die alltägliche Realität, in einen Tagtraum, in dem andere Naturgesetze gelten.
Als ein Trugschluss, eine optische Täuschung, wollen diese Zeichnungen keine zuvor gemachten Fehler korrigieren, nicht in dieser oder irgendeiner anderen Welt, geschweige denn sich als verbesserte Version aufdrängen, sie existieren einfach.

Vernissage: Dienstag, 9. Juni 2015, 19:00 Uhr
Einführung: Faraneh Farnoudi

Architekturgalerie Kaiserslautern,
Rosenstrasse 2, 67655 Kaiserslautern
Ausstellung geöffnet vom 9.6. – 26.6.2015
Donnerstags + Freitags von 15 – 18 Uhr
Samstags 11 – 14 Uhr, und nach Vereinbarung
info@architekturgalerie.org

Download: Einladungskarte

Abbildung:
Brabant (fragment II), 2015
00 A12 030115
Digital Print,  59,4 x 42 cm
Auflage 3